• Gelände von oben
  • Schulhof Rundumblick
  • Schulhof mit Schloss
  • Bibliothek Sitzecke
  • Zauberei mit Elektrostatik
  • Absorption Na-Flamme

Französisch

FranzösischVon der französischen Kultur sind in Europa seit dem Mittelalter richtungweisende Impulse ausgegangen. Gotik, Absolutismus und Aufklärung, Menschenrechte und Code Napoléon, Realismus, Impressionismus, Avantgarde und Nouvelle Vague sind Beispiele dafür, in welch entscheidendem Maß Frankreich die europäische Kultur- und Geistesgeschichte geprägt hat. Große französische Schriftsteller wie Molière, Descartes, Voltaire, Rousseau, Hugo, Balzac, Flaubert und Sartre sowie viele andere haben prägend zur gemeinsamen europäischen Identität beigetragen. Von französischen Philosophen und Forschern stammen bedeutende Theorien und Erkenntnisse im Bereich der Wissenschaften; Frankreich nimmt eine wichtige Rolle in Technologie und Wirtschaft wahr. Im Unterricht können die Schüler die Ausstrahlung Frankreichs in Vergangenheit und Gegenwart nacherleben, indem sie sich mit ausgewählten Werken und Persönlichkeiten aus Literatur, Theater und Film, Wissenschaft und Philosophie, Bildender Kunst, Musik und Architektur beschäftigen. Gleichzeitig treten ihnen Spannungen unserer Zeit unmittelbar vor Augen, indem sie sich beispielsweise mit Problemen gesellschaftlicher Randgruppen, Fragen der „Einen Welt“ und Erfahrungen Frankreichs und Kanadas als Immigrationsländer auseinandersetzen.

DELF scolaire 2020

20200915 DELF

Folgende Schülerinnen und Schüler haben dieses Jahr die DELF-Prüfung (Niveau B1) erfolgreich abgelegt:

Hinten von links: Miriam Reich, Franziska Köpf, Adela Fejesova, Anna Nöß, Samira Hutner, Carmen Weibel, Luzia Colberg, Lena Paulsteiner, Anastasiia Iakovleva, Alina Becht, Laura Wörle

Vorne von links: Jenny Zhang, Jiyoun Seo, Leopold Weiß, Leonie Lenz, Melissa Landerer, Lena Hößle
Es fehlt: Anna Birk

Herzlichen Glückwunsch zu dieser großartigen Leistung!

OStRin Ingrid Buchbauer und StRin Carina Baumann

Vive l’échange avec Mongazon!

  • 20191011_Auf_dem_Schulgelände_1_Ankunft
  • 20191012_Abtei_Fontevraud
  • 20191014_Schloss_in_Angers_Innenhof

„Morgenstund hat Gold im Mund!“ Aus diesem Grund machten sich am Freitag, 11. Oktober 2019 bereits im Morgengrauen 23 Schüler/innen der 9. und 10. Klasse begleitet von I. Buchbauer und B. Graf auf den Weg ins 1100 Kilometer entfernte Angers, um dort als erste Schülergruppe Ho’gaus im Rahmen des Austauschs mit der Institution Mongazon während einer Woche nicht nur das Schul- sondern auch das Familienleben der französischen Austauschpartner zu teilen.

Bereits im Mai 2019 hatten wir eine kleine Schülergruppe aus Angers bei uns zu Gast, und so war für einige Schüler die Wiedersehensfreude groß, als sie am späten Nachmittag von ihren Partnern begrüßt wurden. Mindestens ebenso groß war vermutlich die Spannung bei denjenigen, die ihrem Austauschpartner zum ersten Mal begegneten. Aber alle blickten der Woche, die vor ihnen lag, voller Erwartung entgegen.

Und die Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Ein abwechslungsreiches Programm ließ die Tage wie im Flug vergehen. Kultur und Kurioses, Sport und Shopping – alles kam zu seinem Recht und wurde mit Interesse und Begeisterung aufgenommen.

Weiterlesen ...