Lichtinstallation Weihnachten 2016


Unsere alljährliche weihnachtliche Lichtinstallation zum Weihnachtsbasar wurde in diesem Jahr durch ein märchenhaftes Fensterbild bereichert.

Die Idee hierzu gaben vier Schülerinnen aus der 8 B. An der Fensterfront im Mensagebäude wurde die winterliche Atmosphäre Hohenschwangau`s durch "Eiskönigin"-Motive in Verbindung mit einem König Ludwig II – Bild eingefangen und mit weißem und blauem Licht akzentuiert.

An dieser Stelle sei auch ein Dankeschön an OBI Füssen ausgesprochen, denn wir konnten unsere Beleuchtungstechnik dank einer Spende wieder erweitern.

Jenny Grosse

In der Gruppe "Experimentelles Gestalten" unter der Leitung unserer Kunstlehrerin Frau Grosse sind wir durch den beliebten Film "Die Eiskönigin" auf die Idee gekommen. Wir wollten die Fenster an der Mensa mal etwas abwechslungsreicher zu gestalten. Aber es war dann doch mehr Arbeit als gedacht, damit wir pünktlich zum Weihnachtsbasar mit den fünf großen Fensterbildern mit einer Größe von ca. 140 x 220 Meter fertig wurden. Glücklicherweise fanden wir Helferinnen aus der Q 11. Am Ende hat alles gepasst. Wir hatten viel Motivation und Spaß und waren mit unseren Ergebnissen, welche u.a. Freundschaft und die Liebe symbolisieren, sehr zufrieden.

Johanna, Melissa, Sophia, Leonie

Ludwig der II. und die "Eiskönigin" / "Frozen-Figures"

Hohenschwangau ist ein beliebtes Ziel für Touristen aus aller Welt. Besonders im Winter wirkt das malerische Schloss Neuschwanstein besonders märchenhaft in der verschneiten Berglandschaft und findet Platz auf vielen Touristen- Fotos. Auf der Suche nach Motiven als Dekoration für den Weihnachtsbasar sind wir schnell zu dem Entschluss gekommen, Traditionelles mit Modernem zu verbinden. So entstand die Kombination aus dem Disneyfilm "Die Eiskönigin" - auch als Vorgabe der Gruppe "Experimentelles Gestalten"- mit einem jugendlichen Porträt des Märchenkönigs Ludwig II. In Kombination fangen alle diese Figuren die zauberhafte Atmosphäre eines Winter-Wunderlandes ein.

Während die Gruppe "Experimentelles Gestalten" die Bilder der "Frozen-Figures" gestaltete, ergänzten wir die Idee und malten das Bild des bayerischen Königs Ludwig II.

Ausgerüstet mit Farbe und Pinsel verbrachten wir die Freistunden und einige Kunststunden bis zum Weihnachtsbasar mit der Anfertigung unseres Bildes, wobei vor allem das Schattieren der prunkvollen Kleidung viel Zeit in Anspruch nahm. Trotzdem hatten wir dabei immer Spaß und wir waren stolz, als "unser Ludwig" vollendet war und an den Fenstern der Mensa angebracht werden konnte. Von dort aus blickt er, direkt unter seinem berühmten Schloss alle, die vorbei gehen, an. Umgeben von den kultigen Disney-Märchenfiguren, findet er in dieser Kombination auch Gefallen bei den überwiegend japanischen und chinesischen Touristen. Auch das blaue und weiße Licht, die Beleuchtung der fünf großformatigen Bilder im Rahmen der diesjährigen weihnachtlichen Lichtinstallation, untermalt die winterliche und geheimnissvolle Stimmung, die von den Bildern in dieser Umgebung ausgeht. Kein Wunder also, dass man selbst im Winter fast täglich einige Urlauber beim Fotografieren unseres Werkes beobachten kann.

Ludwig und die Emojis

Nachdem der lange Winter sich dem Ende näherte, kamen wir auf die Idee, die Emoijs, die die Schüler und Schülerinnen der Q 12, der Kurse 2 & 3, für die neuen Hogauer gemalt und zum Tag der "Offenen Tür" zur Ausstellung gebracht hatten, in Verbindung mit unserem Ludwig zu bringen. Jetzt, ohne künstliche Beleuchtung, aber durch das Gelb der Emojis hervorgehoben, erscheint der junge bayerische König in einem ganz anderen Antlitz in der Fensterfront des Mensa-Gebäudes – witzig, leicht und spielerisch.

Den vielen Touristen scheint auch dieses Motiv zu gefallen, denn wieder nehmen zahlreiche Touristen unser Motiv mit in ihre Heimat.

Julia, Marie, Lilly aus der Q 11

Copyright 2011 Lichtinstallation Weihnachten 2016. Gymnasium mit Internat Hohenschwangau
Joomla Templates by Wordpress themes free