• Gelände von oben
  • Schulhof Rundumblick
  • Schulhof mit Schloss
  • Bibliothek Sitzecke
  • Zauberei mit Elektrostatik
  • Absorption Na-Flamme

Keine Angst vor dem Übertritt ans Gymnasium

Marion Wagner

Liebe Viertklässler-Eltern, liebe Viertklässler,

als Beratungslehrerin des Gymnasiums Hohenschwangau habe ich (als für den Übertritt an unsere Schule Verantwortliche) im Rahmen des „zusätzlichen Beratungstermin in der Übertrittsphase“ schon mit einigen von Ihnen telefoniert.

Dabei wurde deutlich, und das ist sehr verständlich für uns, dass einige Eltern und Kinder sich wegen der schwierigen Unterrichtsbedingungen 2020/21 besondere Sorgen im Hinblick auf den Übertritt machen. Manche Eltern erwägen, ihr Kind trotz Eignung für das Gymnasium auf die Realschule zu schicken, weil sie die Folgen der Coronazeit fürchten.

Auch wir sehen die besondere Situation, in welcher sich Ihre Kinder beim Übertritt in diesem Schuljahr befinden. Daher liegt uns am Herzen, Ihnen mitzuteilen, dass wir uns natürlich intensiv Gedanken machen, was wir tun können, um den Wechsel an unsere Schule für unsere Jüngsten zu erleichtern.

So planen wir unterstützende Maßnahmen, die durch die Pandemie entstandenen unterschiedlichen Leistungsstände der Kinder so gut wie möglich aufzufangen. U.A. sollen Kontakte zu den Grundschullehrern, genügend Zeit für Übungsphasen und intensive Planung und Zusammenarbeit der Lehrer der 5. Klassen in diesem Jahr erweitert werden.

Im Zentrum unserer Bemühungen steht das Ziel, dass die Kinder die Folgen des Unterrichtsausfalls beim Übertritt auf keinen Fall allein bewältigen müssen.

Für individuelle Fragen und Gespräche stehe ich Ihnen weiterhin gern zur Verfügung. Bitten Sie bei Bedarf um einen Rückruf über unser Sekretariat unter der Nummer 08362/ 93 00 5 -0!

Wir schaffen das, gemeinsam!


StDin Marion Wagner
Beratungslehrerin