autocad 2015 purchase visio student version price of visio professional 2016

Sportförderung

 

Info-Flyer (PDF)

Das Internat Hohenschwangau betreut junge Leistungssportler mit einem auf die jeweilige Sportart abgestimmten Programm. Ergänzend zum Schulbesuch ermöglicht ein flexibles, auf die individuellen Bedürfnisse des Leistungssportlers abstimmbares System von Studierzeiten und ergänzender fachlicher Förderung eine umfassende schulische Betreuung. Reduzierte Nebenzeiten durch kurze Anfahrten zu den Trainingsstätten erlauben den Schülern die notwendige Konzentration auf Schule und Sport.

 Schüler aus der Region erhalten einen sog. externen Internatsstatus und können damit ebenfalls am Kooperationsmodell teilnehmen. Im Schulverbund ist der Besuch an folgenden Schulen möglich:

  • Gymnasium Hohenschwangau
  • Realschule Füssen
  • Mittelschule Füssen
  • Förderzentrum Füssen

 

Die schulische Betreuung:

  • Rücksichtnahme auf die sportlichen Belange der Schüler
  • Organisation von Nachführ- und Nachhilfeunterricht
  • Besuch des Tagesheims des Internats
    > nur Mittagessen
    > Mittagessen plus betreute Studierzeiten
    > Transport zum Training
  • Vollständiger Internatsaufenthalt
    > Unterbringung in Ein- und Zweibettzimmern einschließlich der oben genannten Leistungen
  • Trainingsunterstützende Maßnahmen durch Sportlehrer auf den Sportanlagen des Gymnasiums Hohenschwangau
  • Schulische Betreuung über das Internet für Schüler, die wettkampfbedingt nicht am Unterricht teilnehmen können.

Trainingszeiten und Schule:

Es müssen 2 x 45 Minuten Studierzeit absolviert werden ( aus insgesamt 6 möglichen ). Die Studierzeiten können trainingsbedingt zu unterschiedlichen Zeiten stattfinden. Schüler mit einem Notendurchschnitt von 2,0 und besser belegen nur noch eine Studierzeit. Bei Nachmittagsunterricht entfallen in der Regel die Studierzeiten.

 

Vereine und Trainer:

Die professionell geführten Vereine bieten den Schülern ab bestimmten Leistungsstufen tägliches Training sowie die Teilnahme an Wettkämpfen bzw. Punktespielen an:

 

EV Füssen

Der EV Füssen bietet ambitionierten Nachwuchs-EishockeyspielerInnen beste Trainingsbedingungen. Unter der Leitung des hauptamtlichen Nachwuchstrainers Max Holzmann wird das Training ausschließlich von erfahrenen und lizensierten Trainern geleitet. Als Trainings- und Wettkampfstätte steht die Anlage des Bundesleistungszentrums für Eishockey zur Verfügung.

Info: Eissportverein Füssen e. V.,  Kemptenerstr. 79c, 87629 Füssen,  Tel: 08362/9263322 Internet: www.ev.füssen.de ,  E-Mail: info(at)evfuessen.de

 

Ski –Trainingsstützpunkt Rossignol

Für junge Skitalente bietet dieser überregionale und grenzüberschreitende Trainings-Stützpunkt ideale Voraussetzungen für ein ganzjähriges Training. Mit Erwin Walch, Fabian Brambrink unf Kevin Zieke stehen drei erfahrene Trainer zur Verfügung. Trainingsgebiete sind das Ostallgäu, das Tannheimer Tal sowie das alpine Trainingsszentrum im Oberjoch.

Info: Barbara Huber , Im Jürgenfeld, 87645 Schwangau,  Tel: 08362 / 4975, Fax: 08362/9300517

 

Damen-Eishockey-Nationalmannschaft

Die Damen-Nationalmannschaft hat ihre Heimat im Bundesleistungszentrum Füssen. Kaderspielerinnen können zusammen mit den Soldaten der Sportfördergruppe Sonthofen unter Anleitung der Bundestrainers Benjamin Hinterstocker und Tommy Kettner (U18) regelmäßig trainieren.

 Info: Benjamin Hinterstocker, Bundestrainer Damen, Bundesleistungszentrum für Eishockey, Am Kolbenhang, 87629 Füssen, Tel: 08362/507510, Fax: 08362/507512 , E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Internet: www.deb-online.de

 

TSV Schwangau - Ski nordisch

Unter Leitung der ehemaligen Olympiateilnehmerin und ASV-Stützpunkttrainerin Elena Egger können ambitionierte Nachwuchstalente in verschiedenen Trainingsgruppen ganzjährig trainieren. Neben den sehr guten Trainingsmöglichkeiten auf den heimischen Naturschneeloipen gewährleistet die beleuchtete Kunstschneeloipe in der Tegelbergarena das Training auch in schneearmen Wintern.

Info: Christopf Schweiger, Spartenleiter Skilanglauf, TSV Schwangau, Parkstr. 13, 87645 Schwangau, Tel: 0151/46540947, Internet: www.tsv-schwangau.de , E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

 Skiclub Nesselwang - Biathlon

Die Betreuung des Nachwuchsleistungssports im Biathlon liegt in den Händen von Diplom-Sportlehrer und ASV-Stützpunkttrainer Manfred Rauscher. Als Trainingsstätte steht die Anlage des Biathlonzentrums Nesselwang zur Verfügung.

Info: Manfred Rauscher, Bucherstr. 15, 87466 Oy-Mittelberg, Tel: 08361 / 699,  Fax: 08361 / 699 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Skiclub Füssen - Skisprung

Für Schisprung begeisterte Nachwuchstalente stehen in Füssen mit der 20m und der 50m-Schanze zwei Mattenanlagen für das ganzjährige Training zur Verfügung. Verantwortlich für den Trainingsbetrieb ist ASV Nachwuchstrainer Michael Herrmann. Durch das ausgedehnte Loipennetz in Hohenschwangau bieten sich auch für Kombinierer ausgezeichnete Trainingsmöglichkeiten.  

 Info: Elmar Schmid, Tel: 08362 / 7275, Internet: www.swkiclub-fuessen.de ; E-Mail: erstervorstand(at)sc-fuessen.de  

 

Infos:

Gymnasium mit Internat Hohenschwangau, c/o Peter John, Colomanstr. 10, 87645 Schwangau, Tel: 08362/930050, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Copyright 2011 Leistungssport. Gymnasium mit Internat Hohenschwangau
Joomla Templates by Wordpress themes free