Die etwas andere Pause


Wir - das ist wohl die kleinste Religruppe an der Schule:

Sophia, Alisia, Jonas und Fabio, alle aus der Jahrgangsstufe 9+ (der neuen Jahrgangsstufe in der Mittelstufe Plus). Klein, aber fein: wir arbeiten in diesem Schuljahr hauptsächlich in Projekten. Für unser erstes Projekt haben wir uns das Thema "Tierwohl in der Landwirtschaft" ausgesucht. Wir alle kennen Bilder und Berichte aus der Massentierhaltung - und sie gefallen uns ganz und gar nicht.

Da gerade die "Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit" anstand (16. - 20. Oktober 2017), beschlossen wir, eine Pause mit Nahrungsmitteln anzubieten, die regional und nachhaltig produziert wurden.

So kauften die einen Vollkornsemmeln von einem hiesigen Bäcker, der noch selbst bäckt, die anderen Schinken und Fleisch aus artgerechter, regionaler Tierhaltung, sowie Butter und Gemüse aus dem Naturkostladen.

In flinker Handarbeit entstanden so am Montag-und Mittwochmorgen Schinkensemmeln mit Salat und Tomaten, sowie Gemüsewraps mit und ohne Fleisch. Vor allem die Wraps waren schnell vergriffen, und wir bedanken uns bei all unseren Kundinnen und Kunden, die unsere etwas andere Pause so gut angenommen haben.

                                                                                              Alisia, Clara, Jonas und Fabio

Copyright 2011 Die etwas andere Pause. Gymnasium mit Internat Hohenschwangau
Joomla Templates by Wordpress themes free