„Im Schatten des Mondes“


Mit seiner Arbeit möchte Lukas Andrle helfen, anhand der Schattenbildung eines Mondes Aussagen über die Reliefstruktur eines Planeten treffen zu können. Da sich die Schattenform eines Mondes verändert, wenn der Mondschatten auf eine Erhebung bzw. Vertiefung des Planenten trifft, ist dies theoretisch auch möglich. Lukas konnte hier in Zusammenarbeit mit Herrn Dr. Andreas Spörl vom DLR (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt) erste Grundlagen dazu legen und möchte dieses Projekt mit Herrn Spörl auch weiterführen.
Für seine Arbeit erhielt Lukas den 2. Preis und daneben auch noch den Sonderpreis für die beste schriftliche Ausarbeitung.           

Christian Kiesewetter (3/2018)

Copyright 2011 „Im Schatten des Mondes“. Gymnasium mit Internat Hohenschwangau
Joomla Templates by Wordpress themes free